Nachtessen mit Sagenerzählungen

Erleben Sie mit uns einen sagenhaften Abend in der Chrotthütte

 

Ein knisterndes Feuer und der beleuchtete Enziwald zaubern ein stimmungsvolles Licht auf den Wiggerenhütte-Parkplatz, wenn die Gäste um 19.15 Uhr mit einem feinen Apéro und Kräuterpunsch zur Sagenerzählung begrüsst werden. In Begleitung und mit Sturmlaternen ausgerüstet, marschiert die Gruppe durch den dunklen Enziwald, wo Sie nach rund 20 Minuten von den Sagenerzählerinnen Rita und Nadja mit einer Sage und einer brodelnden Hexensuppe begrüsst wird.

 

In der warmen Stube der Chrotthütte erfahren die Gäste aus sagenhaften Erzählungen wie die Bärgmandli und der Türscht

in den Chrachen und Gräben ihr Unheil getrieben haben. Meistens sind die Geschichten an reale Orte gebunden und über die Jahre hinweg wurden immer wieder neue Vorkommnisse beigefügt.

 

Zur Stärkung von Körper und Geist servieren die Sagenerzählerinnen ein Napfsteak vom Holzkohlegrill mit Kartoffelgratin und Gemüse. Das Sagenznacht wird mit Meräng ond Nidle und einem legendären Goldsuecherkafi gekrönt und noch vor der Geisterstunde abgeschlossen.


Sagenabende 2020 abgesagt

Leider finden dieses Jahr keine Sagenabende in der Chrotthütte statt.

Die Corona-Massnahmen zwingen die Organisatoren zu diesem Entscheid.

Die Tourismusgruppe wird bald die Daten für das Jahr 2021 bekanntgeben und freut sich dann auf Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für das Verständnis.



Sagenabend für Ihren Anlass buchen

Haben Sie Interesse die Sagenerzählerinnen an Ihrem Anlass zu engagieren?

Rita Rölli und Nadja Flückiger sind nach Möglichkeit gerne bereit, Sagen und Geschichten an Ihrem geschlossenen Anlass zu erzählen. Bei Interesse melden Sie sich bei Rita Rölli T: 041 979 15 92